Tomatensuppe mit Mais und Avocado

4 – 6 Personen

leicht zeitaufwendig

45 Minuten
herzhaft
warm

kalorienarm

gut für die Verdauung
  • Zutaten für 8 Personen (45 Minuten)

    • 4 mittlere Zwiebeln
    • 4 frische Knoblauchzehen
    • 1 Zitrone oder Limette
    • Öl
    • 3 EL Chilipulver
    • 4 kleine Dosen geschälte Tomaten
    • 12 l Gemüsebrühe
    • Zucker
    • 3 reife Avocados
    • 1 Bd Koriander oder glatte Petersilie
    • 2 kleine Dosen Mais
    • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
    • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

    Zubereitung

    • Die Zwiebeln pellen und würfeln.
    • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
    • Die Zitrone oder Limette auspressen.
    • Den Koriander oder die glatte Petersilie waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken.
    • Den Mais abtropfen lassen.
    • Öl in einer Pfanne erhitzen.
    • Die Zwiebeln und den Knoblauch bei wenig Hitze glasig dünsten.
    • Das Chilipulver darüber geben.
    • Die Tomaten hinzufügen.
    • Die Tomaten in der Pfanne mit einer Gabel zusammendrücken.
    • Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
    • Zucker dazu geben und abschmecken.
    • Eine Viertelstunde köcheln lassen.
    • Die Avocados halbieren, die Steine entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.
    • Die Avocadowürfel mit Zitronen- oder Limettensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
    • Die Kräuter unter die Avocados mischen.
    • Die Suppe mit dem Zauberstab pürieren.
    • Die Avocados und den Mais in die Suppe geben.
    • Noch einmal abschmecken.

Bild © GuS

Infos & Tipps

  • Tomaten enthalten viel Lycopin, das aufgrund seiner antioxidativen Wirkung die Immunabwehr stärkt und das Risiko bestimmter Krebserkrankungen senken soll
  • Avocado enthält sehr hochwertige Fette, viele Vitamine, und reguliert den Cholesterinspiegel
  • Olivenöl wirkt entzündungshemmend
  • Zitronen enthalten viel Vitamin C, stärken die Abwehrkräfte und wirken antioxidativ

Werbung

1