Linseneintopf mit Würstchen

4 Personen

mittel

2 Stunden

herzhaft

sättigend

weckt Erinnerungen

  • 1 Liter Wasser
  • 500 g braune Linsen
  • 100 g durchwachsener Bauchspeck
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Karotten
  • 200 g Knollensellerie
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 1 Lobeerblatt
  • etwas Thymian
  • 4 geräucherte Mettwürstchen
  • 500 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Essig, Senf
  • Lucuma (esatzweise Rohrohrzucker)
  1. Linsen in einem Sieb unter kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen.
  2. Speck und das geputzte Gemüse klein würfeln.
  3. Speck in eine großen Topf glasig dünsten.
  4. Zwiebelwürfel hinzugeben und anbräunen
  5. Das restliche kleingeschnittene Gemüse in den Topf geben.
  6. Mit den Linsen anschmoren.
  7. Das Wasser aufgiessen, die Kräuter hinzu geben und alles zum Kochen bringen.
  8. Die Mettwürstchen mehrmals mit einer Gabel einstechen und in den Eintopf legen.
  9. Hitze herunterschalten und alles bei schwacher Temperatur 1 Stunde köcheln lassen.
  10. Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in wenig Salzwasser kochen.
  11. Den fertigen Eintopf mit Salz, Pfeffer, Essig und – nach Bedarf – ein wenig Lucuma würzen.
  12. Petersilie fein hacken und drüberstreuen. Mit Salzkartoffeln servieren und gegebenenfalls mit Senf abschmecken.

 

 

Infos & Tipps

  • Das in der Petersilie enthaltene Öl regt die Nierentätigkeit an und fördert die Harnausscheidung.
  • Lucuma süsst wie Zucker, ist jedoch reich an Eiweiss und Mineralstoff en und hat einen niedrigen glykämischen Wert (wichtig bei Diabetes-Typ II)
  • Linsen sind ballaststoffreich, haben einen niedrigen glykämischen Wert und liefern viel Eiweiss
  • Knollensellerie regt den Appetit an und wirkt unterstützend bei Rheuma, Magen- und Darmstörungenhin
  • Die Kartoffeln und Würstchen können auch kleingeschnitten und bereits mit den Linsen vermengt serviert werden.
  • Linseneintopf ist traditionelle und sehr beliebte Hausmannskost.

Werbung

1