Essen Sie gemeinsam

Gemeinsames Essen regt den Appetit an und ist eine gute Gelegenheit zu ungezwungenen Gesprächen und für das Schaffen von Nähe. Setzen Sie sich am besten dem Demenzkranken gegenüber, so dass er Sie beobachten und gegebenenfalls Bewegungsabläufe  abschauen kann, die er gerade nicht präsent hat und sich an Ihnen orientieren kann. So fühlt sich Ihr Schützling sicherer und kann sich besser und entspannter auf das Essen einlassen.

Werbung

1